Home

Oecv biolex

Das Bio­gra­phi­sche Le­xi­kon (BIOLEX) des ÖCV stellt Bio­gra­phi­en sei­ner be­deu­tends­ten Mit­glie­der zur Ver­fü­gung. Es um­fasst der­zeit 1113 Ein­trä­ge Das Biographische Lexikon des ÖCV (BIOLEX) beinhaltet Lebensbilder bedeutender, verstorbener Mitglieder österreichischer CV-Verbindungen. Mit dem BIOLEX wird die personelle Bedeutung des ÖCV in der jüngeren Geschichte Österreichs dokumentiert. Historisches Geschehen wurde (und wird) zum großen Teil von Personen bzw Das Bio­gra­phi­sche Le­xi­kon des ÖCV stellt Bio­gra­phi­en sei­ner be­deu­tends­ten Mit­glie­der zur Ver­fü­gung. Mit ihm wird die per­so­nel­le Be­deu­tung des ÖCV in der jün­ge­ren Ge­schich­te Ös­ter­reichs do­ku­men­tiert. Es stellt Ver­flech­tun­gen mit der po­li­ti­schen Ge­schich­te, der kath

Benutzerhinweise Die Benützung des Biolex ist im Prinzip einfach und folgt den üblichen bzw. bekannten Regeln von Datenbanken. Wenn Sie nach einer bestimmten Biographie suchen, dann tippen Sie beim ALPHABET den betreffenden Anfangsbuchstaben des Zunamens, und es erscheint sofort die alphabetisch gereihte Liste aller betreffenden Biographien Eintrag über Alfred Maleta in Biolex, dem Weblexikon des ÖCV abgerufen am 2. Jänner 2013; Bei technischen Fragen zu dieser Vorlage kannst du dich auch an die Vorlagenwerkstatt wenden. Inhaltliche Fragen und Vorschläge gehören zunächst auf die Diskussionsseite. Sie können ggf. auch an eine passende Redaktion, Portal usw. gerichtet werden. Verwendungen dieser Vorlage; Cirrus-Suche zu.

ONLINE - Ausbildung COVID19-Beauftragter Termin: 04.12.2020 - 15:00-20:00 Uhr Vortragende: GF Bernhard-Stefan Müller (Risikoanalyse, Präventionskonzept Anmeldeinformationen. Eine Anmeldung für den internen Bereich der Website ist nur voll aufgenommenen Mitgliedern des Verbandes möglich. Solltest du noch keine Zugangsdaten erhalten haben bzw. diese vergessen haben, kannst du dir mit den untenstehenden Links neue Zugangsdaten zusenden lassen

Leben. Franz Lakner wurde im Jahr 1900 als Sohn des gleichnamigen Steuereinnehmers und Grundbesitzers in Friedau an der Drau, Bezirk Pettau im heutigen Nordosten Sloweniens, damals zur Südsteiermark gehörend, geboren. Seine Mutter war Amalie Lesiak. Nach seiner Matura studierte er in Graz und Innsbruck Philosophie.In Innsbruck war er seit 1919 Mitglied der katholischen Studentenverbindung AV. Tobias Udier (* 21.Juli 1911 in Donawitz; † 16. September 1985 in Graz) war ein österreichischer Politiker der ÖVP.. Leben und Karriere. Tobias Udier wurde 1911 als Sohn eines Bergarbeiters im damals noch eigenständigen Donawitz geboren Geschichte. Im Jahre 1951 wurde der japanische Absolvent der Sophia-Universität Yujiro Shinoda, einer der späteren Gründer der AV Edo-Rhenania, Mitglied der Studentenverbindung AV Rheinstein zu Köln. 1963 gründete die AV Rheinstein zu Köln die AV Edo-Rhenania zu Tokio als Tochterverbindung, deren erster Senior ihr eigenes Mitglied Yujiro Shinoda wurde Eintrag über Alfred Maleta in Biolex, dem Weblexikon des ÖCV * {{ÖCV|11400239|Alfred Maleta|2. Jänner 2013}} Eintrag über Alfred Maleta in Biolex, dem Weblexikon des ÖCV abgerufen am 2. Jänner 2013 Diese Seite wurde zuletzt am 8. Januar 2014 um 13:06 Uhr bearbeitet. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar; Informationen zu den Urhebern und.

ÖCV - Biographisches Lexikon - Editora

Mit der Verbindung wurde auch ein Chor gegründet, dem jedes Verbindungsmitglied angehörte. Der erste Chormeister, Georg Gruber, wollte einen gemischten Chor von etwa 40 Stimmen organisieren, was durch die Einladung einiger Chordamen auch gelang. Repertoire sollte klassische Kirchenmusik des 15. und 16. Jahrhunderts sein, aber auch die Kompositionen zeitgenössischer katholischer Komponisten. }, Eintrag über Franz Hetzenauer in Biolex, dem Weblexikon des ÖCV Einzelnachweise Bearbeiten ↑ Michael Wladika : Zur Repräsentanz von Politikern und Mandataren mit NS-Vergangenheit in der Österreichischen Volkspartei 1945-1980

Eintrag über Josef Aigner in Biolex, dem Weblexikon des ÖCV Einzelnachweise Bearbeiten ↑ Gerhard Hartmann: Im Gestern bewährt, im Heute bereit: 100 Jahre Carolina , herausgegeben von Maximilian Liebmann im Auftrag der Altherrenschaft der K.Ö.H.V. Carolina, Styria Verlag 1988, pp322-24, 38 Robert Krasser war Pädagoge und Vizepräsident des Stadtschulrats für Wien. Er war Mitglied der katholischen Studentenverbindung KaV Norica Wien, sowie der K.a.V. Saxo-Bavaria Prag im ÖCV.Von 1913 bis 1956 war er Philistersenior der KaV Norica Wien Josef Tzöbl (* 17.März 1900 in Siebenhirten, Niederösterreich; † 31. Oktober 1968 in Wien) war ein österreichischer Politiker der Christlichsozialen Partei (CSP) Walter Antoniolli (* 30.Dezember 1907 in Innsbruck oder Mistelbach an der Zaya; † 23. Mai 2006 in Wien) war österreichischer Verfassungsjurist und Präsident des österreichischen Verfassungsgerichtshofes von 1958 bis 1977

ÖCV - Hom

  1. Leben. Braunsteiner wuchs in bürgerlichen Verhältnissen in Wien auf und besuchte ab 1933 das Brigittenauer Gymnasium.Während der Zeit des autoritären Ständestaats war er Mitglied in einem Freikorps.. Nach dem Anschluss Österreichs galt Braunsteiner, da seine Mutter Jüdin war, nach den Nürnberger Rassegesetzen als Mischling ersten Grades
  2. Erich Wiesner (* 16.Juni 1927 in Altheim; † 24. November 2001 in Ried im Innkreis) war ein österreichischer Industrieller und Politiker ().Von 1967 bis 1991 war er Abgeordneter zum Oberösterreichischen Landta
  3. Ursprünglich im Jahr 1907 in Innsbruck geboren zog Antoniolli schon als Kind mit seiner Familie nach Mistelbach in Niederösterreich um, wo er in Korneuburg und St. Pölten humanistische Gymnasien besuchte. Er maturierte im Jahr 1926 und begann anschließend an der Universität Wien das Studium der Rechtswissenschaften.Dieses schloss er im Jahr 1932 mit der Promotion zum Doktor der Rechte (Dr.
  4. Eintrag über Robert Krasser in Biolex, dem Weblexikon des ÖCV; Einzelnachweise ↑ Demokratie und Geschichte: Jahrbuch des Karl von Vogelsang-Instituts zur Erforschung der Geschichte der Christlichen Demokratie in Österreich, Band 11-12. Böhlau Verlag, Wien 2007. (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche) ↑ Sozialdemokratie, Christlichsoziale und Nazis Anfang der 30er Jahre in.
  5. ar und dem Studium der Theologie an der Universität Wien wurde er 1841zum Priester geweiht. Zunächst war er als Kaplan in Brunn am Gebirge tätig und in späterer Folge stieg er zum Päpstlichen Hausprälaten auf
  6. Franz Baumgartner sorgte als Niederösterreichischer Landesamtsdirektor über viele Jahre bei wichtigen internationalen Veranstaltungen der Universität Wien für großzügige Empfänge für die Teilnehmer*innen aus aller Welt in einem niederösterreichischen Ort und wurde dafür am 9
  7. Die Auseinandersetzung der Wiener Universität mit dem Hussitismus vom Konstanzer Konzil (1414-1418) bis zum Beginn des Basler Konzils (1431-1449) T2 - Schriften des Archivs der Universität Wien Y1 - 2019 A1 - Christina Traxler JF - Schriften des Archivs der Universität Wien PB - Vienna University Press CY - Göttingen VL - 27 ER - TY - Generic T1 - Franz Baumgartner Y1 - 2019 A1 - Gerhard.
ÖCV - K

Vorlage:ÖCV - Wikipedi

ÖCV - ONLINE - Ausbildung COVID19-Beauftragte

7. Bernhard Grün: Vom Niedergang zum Neuanfang. Der Akademische Gesangverein Würzburg und die Kameradschaft Florian Geyer im Nationalsozialismus (GDS-Archiv für Hochschul- und Studentengeschichte, Beiheft 11) Eintrag über Franz Hetzenauer in Biolex, dem Weblexikon des ÖCV; Einzelnachweise ↑ Michael Wladika: Zur Repräsentanz von Politikern und Mandataren mit NS-Vergangenheit in der Österreichischen Volkspartei 1945-1980. Eine gruppenbiographische Untersuchung. Forschungsprojekt im Auftrag des Karl von Vogelsang-Instituts. Wien 2018, S. 177 Robert Muth. Robert J. Muth (* 1.Jänner 1916 in Innsbruck; † 25. November 2008 ebenda) war ein österreichischer klassischer Philologe, der an der Universität Innsbruck tätig war.. Leben. Nach der Matura am Innsbrucker Akademischen Gymnasium studierte Robert Muth ab 1935 in Innsbruck und Wien Klassische Philologie und Archäologie. In dieser Zeit wurde er auch Mitglied der KÖHV. Erwin Altenburger (* 3.November 1903 in Mautern; † 7. Februar 1984 in Wien) war ein österreichischer Politiker der ÖVP.. Biografie. Der gelernte Schuhmacher war schon früh politisch interessiert und engagierte sich bald bei den Christlichen Gewerkschaftern. Ab 1927 war er Bediensteter in der Gewerkschaft, und in der NS-Zeit 1938-1945 politisch verfolgt und inhaftiert. 1947 wurde er. @article {36452, title = {Universit{\a}t Wien stellt sich ihrer Geschichte}, journal = {tachles - Das j{\u}dische Wochenmagazin}, volume = {57}, year = {20417.

ÖCV - ABGESAGT - Datenschutz - das unbekannte Wesen

ÖCV - Anmeldun

  1. Robert Krasser. Robert Krasser (* 20.Oktober 1882 in Wien; † 11. Juni 1958 ebenda [1]) war ein österreichischer Pädagoge und Politiker ().. Leben. Robert Krasser war Pädagoge und Vizepräsident des Stadtschulrats für Wien. Er war Mitglied der katholischen Studentenverbindung KaV Norica Wien, sowie der K.a.V. Saxo-Bavaria Prag im ÖCV.Von 1913 bis 1956 war er Philistersenior der KaV.
  2. Eintrag über Heinrich Abel in Biolex, dem Weblexikon des ÖCV; Einzelnachweise [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten] ↑ Margarethe Richer, Pater Heinrich Abel S.J., masch. Diss., Wien 1947. S. 31. ↑ Der Neue Herder: Der Neue Herder (Erster Halbband: A bis L). Abel, Karl von, dort auch eine kurze Besprechung seines Neffen, des Jesuiten.
  3. Leben. Ludwig Strobl studierte an der Universität für Bodenkultur Wien und wurde zum Dr. rer. nat. promoviert. Er war Urmitglied der katholischen Studentenverbindung K.Ö.H.V. Franco Bavaria Wien (seit 1933 im ÖCV).Er war seit 1931 in der niederösterreichischen Landwirtschaftskammer tätig
  4. Josef Altenweisel (* 6. Dezember 1851 [1] in Niederndorf, im Bezirk Kufstein, Tirol (Österreich); † 25. Juni 1912 in Deutschmatrei) war ein österreichischer Theologe und römisch-katholischer Fürstbischof von Brixen. Josef Altenweisel studierte in Rom Philosophie und Theologie, wo er auch.
  5. Oecv.at befindet sich auf Rang 132.208 in Deutschland. Finden Sie Bewertungen und Erfahrungen zu Oecv.at. Klicken Sie hier für mehr Informationen zu Oecv.at
  6. 650 plus - Geschichte der Universität Wien . DE; EN; Such

This page was last edited on 25 September 2020, at 00:28. All structured data from the main, Property, Lexeme, and EntitySchema namespaces is available under the. Wilhelm Czermak: sterreichischer Ägyptologe, Afrikanist und Hochschullehrer (1889 - 1953), Egyptologist, From: Austria, Austria-Hungary | Biography, Facts, Career. Czechoslovak member of Czechoslovak national parliament and german nation politicia

Austrian politician, minister of finances (1868-1951) This page was last edited on 21 September 2020, at 15:23. All structured data from the main, Property, Lexeme, and EntitySchema namespaces is available under the Creative Commons CC0 License; text in the other namespaces is available under the Creative Commons Attribution-ShareAlike License; additional terms may apply Hans Malfatti. Johann Hans Baptist Malfatti (* 18.August 1864 in Rovereto; † 18. Januar 1945 ebenda) war ein österreichischer Mediziner und Hochschullehrer.. Leben. Malfatti studierte Medizin an der Universität Innsbruck.Während seines Studiums wurde er 1883 Mitglied der AV Austria Innsbruck im CV. [1] Am 2. Mai 1889 wurde er zum Dr. med. promoviert.Er war ab 1890 Assistent am. Rudolf Ramek (1926) Rudolf Ramek (* 12.April 1881 in Teschen, Österreichisch-Schlesien; † 24. Juli 1941 in Wien) war ein österreichischer Jurist und Politiker der Christlichsozialen Partei und bekleidete in der Ersten Republik von 20. November 1924 bis 20. Oktober 1926 das Amt des Bundeskanzlers.. Leben. Rudolf Ramek studierte nach dem Besuch des Gymnasiums in Teschen Rechtswissenschaften. Geboren 1916 Wien, gestorben 1983 ebenda, Kulturpublizist, Historiker, Kulturkritiker, Professor der Universität Wien, Dramaturg des Burgtheaters Austrian engineer and politician (1897-1939) This page was last edited on 7 October 2020, at 05:21. All structured data from the main, Property, Lexeme, and EntitySchema namespaces is available under the Creative Commons CC0 License; text in the other namespaces is available under the Creative Commons Attribution-ShareAlike License; additional terms may apply

Video: Franz Lakner - Wikipedi

Tobias Udier - Wikipedi

Eduard Heinl wurde im 1. Bezirk, in der Naglergasse 19, geboren. Nach der Schulausbildung trat er 1898 in den städtischen Dienst, 1910 in den Landesdienst. 1904 wurde er mit der politischen Organisation der Christlichsozialen Partei betraut. Ab 1918 war er Direktor des Gewerbeförderungsinstituts der Kammer für Handel, Gewerbe und Industrie in Wien Karl Fellinger wurde am 8. November 1904 als Sohn eines Eisendrehers in Linz geboren, wo er auch aufwuchs und die Schulen besuchte. Nach dem Matura (mit Auszeichnung) 1923 am Humanistischen Gymnasium ging er nach Wien und absolvierte ein Medizinstudium (bei Julius Wagner-Jauregg, Anton Eiselsberg und Julius Tandler), das er 1929 mit der Promotion zum Doktor der gesamten Heilkunde abschloss

AV Edo-Rhenania Tokio - Wikipedi

Czech roman catholic pries Clemens August Andreae (* 5.März 1929 in Graz; † 26. Mai 1991 nahe Phu Toey/Thailand) war ein deutsch-österreichischer Nationalökonom.. Leben. Andreae war Universitätsprofessor für politische Ökonomie in Innsbruck und Experte auf dem Gebiet der Geld- und Finanzpolitik

Vorlage:ÖCV/Doku - Wikipedi

Robert Krasser - Wikipedi

ÖCV - Multimedia - WA "Corona"
  • Saltatio mortis herr holkin übersetzung.
  • Utf8 ungleich.
  • Schulaufgaben mathe 6.
  • Türkische musik charts.
  • Indianer nordamerikas andere suchten auch nach.
  • Halbmarathon.
  • Ikea regalboden pax.
  • Sims FreePlay unendlich Geld Download iOS.
  • Papprahmen basteln.
  • Berliner symposien 2020.
  • Heads will roll übersetzung.
  • Clash royal arena 11 deck.
  • Windows 10 programm immer als administrator ausführen.
  • Dkb cash u18.
  • Cosmote ananeosi.
  • Zahnarzt notfalldienst wochenende freiberg.
  • Vodka shisha.
  • Kinder sneaker nike mädchen.
  • Esstisch glas rund 120 cm.
  • Kässbohrer setra s6.
  • Klassengesellschaft definition.
  • Organigramm stadt gelsenkirchen.
  • Roger liebi media.
  • Wie werden nadeln hergestellt.
  • Mercedes ml 350 amg.
  • Sb 5000tl 20 bluetooth aktivieren.
  • Spanien referat bilder.
  • 12 pm edt.
  • Tui cruises angebot der woche.
  • Adventssonntag meschede.
  • Franziskus hospital harderberg station k3.
  • Pioneer vsx 920 bluetooth.
  • Nasi u minhenu.
  • Mehrfahrtenkarte bus.
  • Textildruck berlin mitte.
  • Levi's herren latzhose kaufen.
  • Sly rapperin wiki.
  • Nahtoderfahrungen 2019.
  • Inhomogene differentialgleichung.
  • Ndr wetter mecklenburg vorpommern.
  • Schnarcherschiene kostenvoranschlag.